Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Badezimmer in Dresden-Niedersedlitz brennt

Badezimmer in Dresden-Niedersedlitz brennt

Am frühen Freitagmorgen hat es in einer Wohnung an der Niedersedlitzer Bismarckstraße gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer gegen 3.15 Uhr im Badezimmer ausgebrochen.

Voriger Artikel
Zeugen für schweren Unfall in Dresden-Laubegast gesucht
Nächster Artikel
Polizei stellt Tankstellen-Einbrecher in Dresden-Reick

Zu einem Wohnungsbrand in Niedersedlitz wurde die Feuerwehr am Freitagmorgen gerufen.

Quelle: dpa

Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich die 48-jährige Mieterin und ihre 16 und 19 Jahre alten Söhne schon in Sicherheit gebracht. Sie wurden zunächst vor Ort untersucht und anschließend wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Auch andere Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten ihr Zuhause vorübergehend verlassen.

Die Feuerwehr konnte den Brand mit einem Strahlrohr schnell löschen. Allerdings hatte das Feuer eine Wasserleitung beschädigt, sodass die Wasserversorgung für das gesamte Haus unterbrochen werden musste, bis der Schaden behoben war. Das ausgelaufene Wasser nahmen die Kameraden mit einem Nasssauger auf, den Rauch beseitigten sie mit einem Lüfter. Angerückt waren ein Löschzug der Feuerwache Altstadt, die Freiwillige Feuerwehr Niedersedlitz und ein Rettungswagen.

Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr