Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Autos in Dresden in Flammen - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Kesselsdorfer Straße Autos in Dresden in Flammen - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

In der Tiefgarage eines Dresdner Mehrfamilienhauses an der Kesselsdorfer Straße in Dresden ist in der Nacht zum Samstag ein Auto angezündet worden. Die Flammen griffen auf zwei daneben parkende Fahrzeuge über, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Vier Verletzte bei Unfall auf der A17 nahe Dresden
Nächster Artikel
Bilderberg in Dresden: Polizei reduziert am Sonnabend Einsatzkräfte

Beschädigt wurden ein VW Touareg, ein Ford Fiesta und ein Volvo.

Quelle: Halkasch

Dresden. In der Tiefgarage eines Dresdner Mehrfamilienhauses an der Kesselsdorfer Straße in Dresden ist in der Nacht zum Samstag ein Auto angezündet worden. Die Flammen griffen auf zwei daneben parkende Fahrzeuge über, teilte die Polizei mit. Zwei der drei Autos seien komplett zerstört worden. Die Feuerwehr musste die Tiefgarage komplett belüften. Die Wohnhäuser darüber waren nicht betroffen.

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Die Schadenshöhe war am Morgen noch nicht bekannt. Beschädigt wurden ein VW Touareg, ein Ford Fiesta und ein Volvo. Auch die Elektroanlage der Tiefgarage trug Schäden davon. Im Einsatz waren Kameraden der Berufsfeuerwehr Löbtau und Übigau sowie die freiwillige Feuerwehr Gorbitz.

Von dpa/fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr