Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Autofahrerin aus Dresden stirbt bei Unfall auf A 113

Autofahrerin aus Dresden stirbt bei Unfall auf A 113

Eine 57-jährige Autofahrerin aus Dresden ist auf der Autobahn 113 bei Schönefeld (Kreis Dahme-Spreewald) tödlich verunglückt. Die Frau war am Mittwochmorgen mit ihrem Wagen zwischen dem Waltersdorfer Dreieck und der Ausfahrt Flughafen Schönefeld von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei mitteilte.

Das Auto durchbrach die Leitplanke und überschlug sich mehrfach. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Die Unfallursache war zunächst nicht abschließend geklärt. Infolge der Absperrungen kam es zu weiteren Auffahrunfällen. Zwei Verletzte mussten mit einem Rettungswagen und einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autobahnabschnitt war für drei Stunden gesperrt. Bis zum Nachmittag kam es auch auf den Autobahnen 10 und 13 zu Verkehrsbehinderungen.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr