Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Autodiebin in Dresden-Gruna festgenommen – Komplize flüchtet

Autodiebin in Dresden-Gruna festgenommen – Komplize flüchtet

In der Nacht zum Mittwoch ist in Dresden-Gruna eine 30 Jahre alte Autodiebin festgenommen worden. Die junge Frau und ein Komplize wurden gegen 3.45 Uhr auf der Albertbrücke von einer entgegenkommenden Polizeistreife bemerkt.

Voriger Artikel
Garagenbrand in Dresden-Löbtau – zwei Löschzüge rücken aus
Nächster Artikel
19.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall – mögliche Unfallfahrer alle alkoholisiert

In der Nacht zum Mittwoch ist in Dresden-Gruna eine 30 Jahre alte Autodiebin festgenommen worden.

Quelle: Stephan Lohse

Das Duo saß in einem Opel Vivaro, der die Geschwindigkeit auffallend erhöhte, als die Beamten wendeten und den Wagen in Richtung Straßburger Straße verfolgten.

Wie die Polizei mitteilte, verlor man kurz den Blickkontakt zu dem Auto, bevor es an der Dürerstraße Ecke Pestalozzistraße nach einer Kollision mit einem Verkehrsschild wieder aufgefunden wurde. Die Türen standen offen, die Insassen befanden sich auf der Flucht. Während der weiteren Verfolgung konnte die Frau von den Beamten festgenommen werden.

Wie sich herausstellte, war der Opel in der Nacht von einem Firmengelände in Schwarzheide gestohlen worden. In dem Kleintransporter wurde weiteres Diebesgut und Einbruchswerkzeug gefunden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr