Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Autodiebe scheitern in Dresden gleich viermal beim Starten des Motors

Autodiebe scheitern in Dresden gleich viermal beim Starten des Motors

In der Nacht zum Dienstag sind Autodiebe in der Leipziger Vorstadt in Dresden gleich viermal daran gescheitert, die Motoren der von ihnen aufgebrochenen Autos zu starten.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkten am Morgen vier Fahrzeuginhaber, dass die Türen ihrer Wagen nur angelehnt waren.

Die Täter hatten drei Audi und einen VW Touran auf der Johann-Meyer-Straße sowie der Conradstraße in noch unbekannter Weise geöffnet. In allen Fällen wurden die Zündschlösser bei den Startversuchen zerstört. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Andere Diebe im Stadtgebiet waren hingegen erfolgreicher.

In der Nacht zum Montag verschwand von der Kleinnaundorfer Straße in Coschütz ein dunkelgrauer Skoda Octavia. Von der Stephanstraße in Dresden-Trachau wurde in der Nacht zum Dienstag ein grauer Touran mitsamt zweiter Bohrmaschinen und einer Schraubenkiste entwendet.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr