Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Autodiebe in Dresden wieder aktiv

Autodiebe in Dresden wieder aktiv

Mindestens drei Autos haben Diebe in der zweiten Wochenhälfte in Dresden gestohlen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Auch diesmal gehörte ein Skoda Octavia zu den geklauten Wagen.

Der graue Kombi verschwand zwischen Donnerstag 16 Uhr und Freitag 8 Uhr von der Georg-Schumann-Straße, wo er geparkt war. Das sechs Jahre alte Fahrzeug hat laut Polizei einen Wert von rund 12.000 Euro. In der gleichen Nacht, zwischen 19.45 Uhr und 8 Uhr, entwendeten Diebe einen grauen Peugeot 508 von der Dohnaer Straße. Das Fahrzeug war erst acht Monate alt und ist etwa 20.500 Euro wert. In der Nacht von Freitag zu Sonnabend schlugen Langfinger an der Elsasser Straße zu. Zwischen 18.15 Uhr und 9.30 Uhr stahlen sie einen grauen Toyota Prius, der am Straßenrand parkte. Markantes Merkmal des Diebesgutes: An beiden Fahrzeugseiten befinden sich reflektierende Aufkleber „Duplex Dresden“. Wie hoch der Schaden bei diesem Autoklau ist, konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Nicht geglückt ist Dieben allerdings der Versuch, zwei Multicars von einem Firmengelände an der Alemannenstraße mitzunehmen. Die Täter machten sich zwischen Donnerstag 16 Uhr und Freitag 8.30 Uhr auf dem eingezäunten Grundstück des Entsorgungsgeschäfts an den beiden Fahrzeugen zu schaffen. Den ersten Klein-Lkw knackten sie zwar, schafften es jedoch nicht, ihn zu starten. Beim zweiten „Multicar“ scheiterten die Einbrecher bereits an der Tür, so die Polizei. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr