Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Auto prallt bei Dresden-Rossendorf gegen Mast: Bundesstraße stundenlang gesperrt

Auto prallt bei Dresden-Rossendorf gegen Mast: Bundesstraße stundenlang gesperrt

Bei einem Verkehrsunfall bei Dresden sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Ein 32 Jahre alter Fahrer kam gegen 3.15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in Rossendorf in Richtung Bautzen von der Bundesstraße 6 ab und prallte gegen einen Telefonmast.

Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß eingeklemmt und schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr brauchte zwei Stunden, um ihn aus seinem Auto zu befreien. Auch die 29 Jahre alte Beifahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Beamten wurde sie leicht verletzt. Die B6 musste für knapp vier Stunden gesperrt werden. Erst gegen 7 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

sl / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr