Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Auto brennt hinterm Festspielhaus Hellerau

Ursache unklar Auto brennt hinterm Festspielhaus Hellerau

Am frühen Dienstagmorgen haben im Hinterhof des Festspielhauses Hellerau ein Auto und der danebenstehende, mit Papier gefüllte Container gebrannt. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der 14 Jahre alte Proton angezündet worden.

Voriger Artikel
54-Jährige in Dresden getötet - Verdächtiger auf der Flucht
Nächster Artikel
Tote Frau in der Elbe entdeckt
Quelle: DNN

Dresden. Am frühen Dienstagmorgen haben im Hinterhof des Festspielhauses Hellerau ein Auto und der danebenstehende, mit Papier gefüllte Container gebrannt. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der 14 Jahre alte Proton auf dem Parkplatz des Festspielhauses angezündet worden. Der Wagen brannte komplett aus. Das Feuer griff auf den Papiercontainer über. Die Höhe des Schadens konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Wie die Feuerwehr mitteilte, ging der Notruf gegen 3.15 Uhr in der Leitstelle ein. Daraufhin rückten drei Löschfahrzeuge der Feuerwache Übigau und der Stadtteilfeuerwehr Hellerau aus. Die zwölf Kameraden bekämpften den Brand mit zwei Strahlrohren. Anschließend nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf. Dabei kam auch ein Brandursachenermittler zum Einsatz.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr