Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -5 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Auseinandersetzung in Dresdner Flüchtlingsunterkunft

Polizeibericht Auseinandersetzung in Dresdner Flüchtlingsunterkunft

Am Montagmittag ist es in einer Flüchtlingsunterkunft an der Teplitzer Straße in Dresden zu einer Auseinandersetzung zwischen sechs Männern gekommen. Nach einer verbalen Konfrontation kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen drei Irakern sowie drei Iranern im Alter zwischen 18 und 28 Jahren.

Voriger Artikel
Mann tritt auf Frau in Pirnaischer Vorstadt ein
Nächster Artikel
Vier Demos pro Woche – Dresdner Polizei schlägt Alarm

Dresden. Am Montagmittag ist es in einer Flüchtlingsunterkunft an der Teplitzer Straße in Dresden zu einer Auseinandersetzung zwischen sechs Männern gekommen. Nach einer verbalen Konfrontation kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen drei Irakern sowie drei Iranern im Alter zwischen 18 und 28 Jahren, teilte die Polizei mit.
Einer der Iraker ist schwer verletzt worden und kam in ein Krankenhaus. Einer der Iraner trug ebenfalls Verletzungen davon, die ambulant versorgt werden mussten. Alarmierte Polizeibeamte beendeten die Streitigkeiten. Die Polizei ermittelt nunmehr wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr