Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Aufgeweckte Bankangestellte verhindert Betrug an 84-jährigem Dresdner

Aufgeweckte Bankangestellte verhindert Betrug an 84-jährigem Dresdner

Eine aufmerksame Bankangestellte hat durch ihr besonnenes Handeln einen Betrug an einem älteren Dresdner verhindert. Eine unbekannte männliche Person hatte zwischen Anfang Januar und dem vergangenen Freitag mehrfach mit dem 84-jährigen Rentner telefonisch Kontakt aufgenommen und ihm einen Gewinn in Höhe von 49.000 Euro suggeriert.

Um diesen Gewinn jedoch auch ausgezahlt zu bekommen, sollte der Senior eine "Kaution" in Höhe von 1400 Euro auf ein Konto in Istanbul überweisen. Als der Mann bei seiner Hausbank in Dresden-Mitte vorsprach, um die Überweisung zu veranlassen, wurde die Mitarbeiterin misstrauisch und verständigte die Polizei. Dadurch konnte der 84-Jährige vor finanziellem Schaden bewahrt werden.

jaja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr