Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Arbeitsreiche Woche für Autodiebe in Dresden

Arbeitsreiche Woche für Autodiebe in Dresden

In der vergangenen Woche sind in Dresden wieder mehrere Autos gestohlen worden. Zwei Mal griffen die Diebe in Klotzsche zu, je ein Mal in der Innenstadt und im Dresdner Süden, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Polizei sucht Zeugen für Brände beim Hechtfest
Nächster Artikel
Schwer verletzt in Dresden-Bühlau: Buspassagierin beim Aussteigen in Tür eingeklemmt

Vier Autos sind in den vergangenen Tagen in Dresden geklaut worden.

Quelle: dpa

Zwischen Donnerstagabend 22 Uhr und Freitag 17 Uhr verschwand ein sieben Jahre alter grauer Audi A3 von der Lubminer Straße. Der Diebstahl eines weißen 5er BMW von der Klotzscher Grenzstraße ereignete sich zwischen dem 29. August und dem 6. September. Das knapp drei Jahre alte Fahrzeug war 30.000 Euro wert.

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag griffen die Langfinger auf der Reitbahnstraße zu. Zwischen 17.45 Uhr und 10.15 entwendeten sie einen zehn Jahre alten silbernen Skoda im Wert von 5000 Euro. In der gleichen Nacht wurde ein weiterer silberner Skoda Oktavia von der Regensburger Straße in Plauen geklaut. Das Fahrzeug war sechs Jahre alt und verschwand zwischen 18.30 Uhr und 8 Uhr.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr