Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Anwohner in Dresden-Pieschen verletzt möglichen Ruhestörer mit Messer

Anwohner in Dresden-Pieschen verletzt möglichen Ruhestörer mit Messer

In Dresden-Pieschen hat ein Anwohner mit einem Messer für Ruhe sorgen wollen. Laut Polizei fiel dem 47-Jährigen am Dienstag gegen 0.30 Uhr eine Personengruppe vor der Sporthalle an der Döbelner Straße auf, die offenbar zu laut war.

Der Anwohner ging daraufhin zu der Gruppe und forderte sie laut Polizei auf, ruhiger zu sein. Es folgte eine Auseinandersetzung, bei der jener Anwohner einen 27-Jährigen mit einem Messer verletzte. Das Opfer musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Anwohner wurde von der der Polizei vorläufig festgenommen. Er stand unter Alkoholeinfluss – ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,98 Promille. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr