Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Anschlag auf Abgeordnetenbüro der SPD in Dresden – Zeugen gesucht

Anschlag auf Abgeordnetenbüro der SPD in Dresden – Zeugen gesucht

In der Nacht zum Dienstag ist im Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Albrecht Pallas an der Nürnberger Straße in Dresden eine übelriechende Flüssigkeit vergossen worden.

Voriger Artikel
Trickbetrüger geben sich als Polizisten aus – Dresdner übergibt 40.000 Euro
Nächster Artikel
Streit um Gesprächslautstärke wird zu Auseinandersetzung in Dresden-Strehlen

Hinweise zu verdächtigen Personennimmt die Polizei unter (03581) 482 22 33 entgegen.

Quelle: Stephan Lohse

Das Operative Abwehrzentrum (OAZ) der Sächsischen Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Laut Polizei hatten Nachbarn sich über einen widerwärtig stinkenden Geruch beschwert und Polizei sowie Feuerwehr auf den Plan gerufen.  

Der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden. Bei der Flüssigkeit handelt es sich laut OAZ vermutlich um Buttersäure. Die kriminaltechnischen Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen. Hinweise zu verdächtigen Personen, die sich in der Nacht im Bereich der Nürnberger Straße 4 aufgehalten haben, nimmt die Polizei unter (03581) 482 22 33 entgegen.

Die SPD-Pressestelle bestätigte den Anschlag. "Wir haben Anzeige erstattet und der Staatsschutz ermittelt." Eine eventuell politische Motivation des Angriffs wollte der Sprecher mit Verweis auf Spekulation nicht kommentieren.

fs/jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr