Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Amphetamine, Haschisch, eine Waffe und Diebesgut bei 21-jährigem Dresdner gefunden

Amphetamine, Haschisch, eine Waffe und Diebesgut bei 21-jährigem Dresdner gefunden

Ein 21-Jähriger ist am Sonntag von einer Streife der Polizei in Dresden kontrolliert worden und muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz verantworten.

Voriger Artikel
Kosovare will mit falschem dänischen Pass in Dresden Kredit beantragen
Nächster Artikel
Versuchter Banküberfall in Dresden – Räuber lässt eigenen 100-Euro-Schein zurück

Wie die Polizei mitteilt, ist der 21-Jährige am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden.

Quelle: Stephan Lohse

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann gegen 23 Uhr mit seinem Rad auf der Reicker Straße aufgefallen, weil er freihändig fuhr und dabei telefonierte.

Bei der Kontrolle zeigte sich, dass das Fahrrad des Dresdners, ein Mountainbike „Cube“, zur Fahndung ausgeschrieben war. Es war Anfang Oktober aus einem Keller an der Blochmannstraße gestohlen worden. Der 21-Jährige trug zudem ein verbotenes Einhandmesser und mehrere Tütchen Marihuana bei sich.

Auch in der Wohnung des Mannes wurden die Beamten fündig. Sie förderten insgesamt etwa 80 Gramm Marihuana und rund 18 Gramm Amphetamine zu Tage. Außerdem kam ein weiteres Fahrrad der Marke „Cube“ zum Vorschein, dass Anfang November aus einem Keller an der Zeithainer Straße entwendet worden war. Gefundene Kletterausrüstung, Schmuck und Ausweise lassen zudem darauf schließen, dass der Mann noch in weitere Einbrüche verwickelt ist.

Wie die Polizei mitteilt, ist der 21-Jährige am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Es wurde Haftbefehl erlassen. Der Dresdner befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr