Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Alkoholisierter 29-Jähriger nach räuberischer Erpressung in Dresdner Altstadt festgenommen

Alkoholisierter 29-Jähriger nach räuberischer Erpressung in Dresdner Altstadt festgenommen

Die Polzei hat am Mittwoch einen betrunkenen 29-Jähriger vorläufig festgenommen. Der Mann hatte zuvor versucht einen Mann in der Dresdner Altstadt auszurauben.

Voriger Artikel
Dresden-Trachau: Mann fährt mit 1,9 Promille auf stehende Autos auf
Nächster Artikel
Innenminister Ulbig übergibt in Dresden neue Spezialfahrzeuge für die sächsische Feuerwehr

In Dresden versucht ein alkoholisierten 29-Jähriger einen Mann auszurauben. Symbolfoto: Jens Büttner

Quelle: dpa

Auf der Webergasse hatte er gegen 15 Uhr einen 32-jährigen Mann aufgefordert, eine Zigarette herauszugeben. Als der Angesprochene dies ablehnte, schlug der Unbekannte dem Opfer ins Gesicht und versuchte eine Zigarette und ein Handy des Dresdners zu rauben. Der 32-Jährige suchte schließlich bei einem Sicherheitsdienst des angrenzenden Einkaufscenters Hilfe. Die Mitarbeiter reagierten sofort und hielten den betrunkenen Räuber bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Polizei ermittelt nun den konkreten Tathergang und bittet Zeugen, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr