Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Alkoholfahrt einer 26-Jährigen in Dresden-Löbtau endet mit drei beschädigten PKW

Alkoholfahrt einer 26-Jährigen in Dresden-Löbtau endet mit drei beschädigten PKW

Am Sonntagabend verursachte eine 26-jährige Autofahrerin in Löbtau innerhalb kürzester Zeit drei Unfälle. Die Fahrt endete erst, als das Auto den Geist aufgab.

Voriger Artikel
Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Dresden schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
19-Jähriger nach räuberischen Diebstahl in Dresden-Gorbitz festgenommen
Quelle: André Kempner

Gegen 22.15 Uhr ging bei der Polizei der Notruf eines 55-jährigen Mannes ein. Er teilte der Polizei mit, dass er soeben Beteiligter eines Verkehrsunfalls geworden ist und der andere Fahrer flüchtig sei.

Er sei auf der Wernerstraße unterwegs gewesen, als ihn ein vom Parkplatz eines Einkaufmarktes kommender Audi A 6 streifte. Der Audi-Fahrer setzte seine Fahrt jedoch unvermindert fort.Die Beamten fanden den Audi schließlich anhand von Zeugenhinweisen auf der Gohliser Straße. Ein Atemalkoholtest bei der 26-jährigen Fahrerin ergab 2,32 Promille.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen entdeckten die Polizisten noch zwei weitere, von der Frau beschädigte PKW. Auf der Gohliser Straße streifte sie den Außenspiegel eines geparkten Mercedes sowie das Heck und die linke Fahrzeugseite eines Ford Mondeo. Insgesamt verursachte die Fahrt einen Schaden von rund 16.000 Euro.

Die 26-Jährige muss sich nun nicht nur wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht, sondern auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten, teilten die Beamten weiter mit.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr