Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Afghanen gehen in der Dresdner Neustadt aufeinander los

Schlägerei Afghanen gehen in der Dresdner Neustadt aufeinander los

Bei Auseinandersetzungen in der Neustadt sind am Wochenende zwei Afghanen verletzt worden. Die Männer mussten zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Attacken ereigneten sich an einem der belebtesten Orte.

Symbolbild

Quelle: dpa

DRESDEN. Auf der Alaunstraße sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Männer aus Afghanistan aufeinander losgegangen. Das teilte die Polizei am Montag mit. Gegen 23 Uhr gerieten die Männer aneinander, so die Beamten. Dabei stand zunächst ein 23-Jähriger im Mittelpunkt. Der junge Mann bekam Schläge und Tritte ab und wurde dabei so schwer verletzt, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Drei Stunden später sprachen zwei andere Afghanen die Besatzung eines Streifenwagens an. Einer der Männer, ein 18-Jähriger, hatte eine Wunde an der Hüfte. Er musste ebenfalls ins Krankenhaus.

Erste Ermittlungen führten die Polizei zu einem 21-Jährigen, der an der Auseinandersetzung beteiligt war. Tatablauf und Hintergrund sind noch unbekannt.

Von cs

DRESDEN, Alaunstraße 51.0669357 13.7517115
DRESDEN, Alaunstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr