Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Abgemähtes Weizenfeld in Dresden-Langebrück brennt

Abgemähtes Weizenfeld in Dresden-Langebrück brennt

Am späten Dienstagabend hat ein abgeerntetes Weizenfeld an der Langebrücker Hauptstraße gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, standen gegen 22.15 Uhr etwa 250 Quadratmeter Fläche in Flammen.

Voriger Artikel
Randalierer am Dresdner Hauptbahnhof verletzt Polizisten
Nächster Artikel
33-Jähriger belästigt in der Dresdner Äußeren Neustadt zwei Frauen

Die Feuerwehr musste am späten Dienstagabend einen Feldbrand in Langebrück bekämpfen (Symbolbild).

Quelle: Ralf Saupe

Als die Brandbekämpfer der Feuerwache Neustadt und der Stadtteilfeuerwehr Langebrück eintrafen, hatten herbeigeeilte Bauern bereits mit Traktoren verhindert, dass sich das Feuer weiter ausbreiten konnte. Die Feuerwehrleute löschten mit zwei Strahlrohren. Dabei war unter anderem ein Großtanklöschfahrzeug der Neustädter Wache im Einsatz.

Die Feuerwehr weist darauf hin, dass sich am Wochenende die Waldbrandgefahr verschärfen wird. Deshalb sollten Bürger unbedingt die Waldbrandwarnstufen sowie die Hinweise des Deutschen Wetterdienstes und des Staatsbetriebes Sachsenfort beachten.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr