Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
83-Jähriger in Dresden-Prohlis beraubt – Täter trug rote Strickmütze

83-Jähriger in Dresden-Prohlis beraubt – Täter trug rote Strickmütze

Am Donnerstagabend ist in Dresden-Prohlis ein 83-Jähriger beraubt worden. Der Rentner war gegen 18 Uhr am Wiener Platz in eine Straßenbahn der Linie 13 gestiegen.

Voriger Artikel
Sachsen will Druck auf Auto-Diebe erhöhen - Kfz-Kriminalität in Dresden im Rückwärtsgang
Nächster Artikel
Asylbewerber in Dresden verletzt - Dezernat Staatsschutz ermittelt und sucht Zeugen

Der Täter ist laut Polizei etwa 30 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß.

Quelle: Stephan Lohse

Während der Fahrt setzte sich laut Polizei der spätere Täter dem Senior gegenüber und gestikulierte auffällig. Beide stiegen am Albert-Wolf-Platz aus.  

Der 83-Jährige bemerkte, dass er verfolgt wurde und sprach den Täter an. Dieser reagierte zunächst nicht. An der Finsterwalder Straße, kurz vor dem Wohnhaus des Opfers, versuchte der Unbekannte dann, dem Rentner seinen Beutel zu entreißen. Das Opfer stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Der Räuber entkam mit dem Beutel, in dem sich zwei Bücher und eine CD befanden.  

Der Täter ist laut Polizei etwa 30 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß. Von der Statur sei er normal bis kräftig und war mit dunkler Kleidung sowie einer roten Strickmütze bekleidet. Hinweise zu der Tat werden unter (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr