Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
76-Jährige im Dresdner Hauptbahnhof vor der Festnahme

Fahndungserfolg 76-Jährige im Dresdner Hauptbahnhof vor der Festnahme

Im Hauptbahnhof hat eine 76-Jährige am Donnerstag die Polizei überrascht. Die Beamten kontrollierten die Frau, waren aber zunächst von einem völlig falschen Verdacht ausgegangen.

Symbolbild

Quelle: Archiv

Dresden. Bei einer 76-Jährigen hätten am Donnerstag im Hauptbahnhof fast die Handschellen geklickt. Die Bundespolizei war auf die Frau aufmerksam geworden, weil sie sich merkwürdig verhielt. Die Beamten nahmen an, dass sie aus einer Einrichtung für betreutes Wohnen weggelaufen sein könnte. Die Kontrolle der 76-Jährigen bestätigte diese Annahme aber nicht. Dafür kam überraschend etwas anderes ans Tageslicht: Die Seniorin wurde vom Amtsgericht Dortmund per Haftbefehl gesucht. Sie war so oft schwarz gefahren, dass sie nun bestraft werden sollte. Die 76-Jährige umging aber einen Gefängnisaufenthalt und zahlte stattdessen 500 Euro Geldstrafe.

Von cs

Dresden, Hauptbahnhof 51.0410284 13.7329411
Dresden, Hauptbahnhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr