Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
66-Jähriger stirbt nach Messerstecherei in der Dresdner Dürerstraße

66-Jähriger stirbt nach Messerstecherei in der Dresdner Dürerstraße

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist am Sonntagnachmittag ein 66-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte er sich in einer Wohnung in der Dresdner Dürerstraße eine Auseinandersetzung mit einem 50-Jährigen geliefert.

Voriger Artikel
Autoeinbrecher in Dresden auf der Suche nach Sportsachen
Nächster Artikel
Polizei sucht vermisstes Mädchen aus Dresdner Zeltstadt
Quelle: dpa

Dabei hatten sich beide mit Messern verletzt.

Der 50-Jährige verständigte anschließend die Polizei. Rettungskräfte brachten beide Männer in Dresdner Krankenhäuser. Der Ältere erlag am Abend seinen Verletzungen. Sein Gegenüber liegt zunächst weiter im Krankenhaus, am Montag sollte über Untersuchungshaft entschieden werden.

Die Dresdner Morduntersuchungskommission hat die weiteren Ermittlungen wegen Totschlages aufgenommen. Insbesondere der Grund der Auseinandersetzung sowie der konkrete Tatablauf sind noch unklar, teilten die Beamten mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr