Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
54-jähriger Mann trat Polizisten bei Dynamo-Spiel gegen West Ham United

54-jähriger Mann trat Polizisten bei Dynamo-Spiel gegen West Ham United

Am Rande des Fußballspiels Dynamo Dresden gegen West Ham United griff am Freitag ein 54-jähriger Mann einen Polizeibeamten an, indem er ihn trat. Der Beamte wurde dabei leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Die Ordnungshüter griffen zudem einen 48-Jährigen auf, der beim Betreten des Stadions eine geringe Menge Marihuana in seinen Taschen hatte. Er muss sich wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.

Nach dem Spiel kam es nach Polizeiangaben an der Uhlandstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen Anhängern von West Ham United sowie von Dynamo Dresden. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Insgesamt waren 550 Beamte der Polizeidirektion Dresden und der sächsischen Bereitschaftspolizei im Einsatz.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr