Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
525 Autos geprüft: Winterkontrollen der Dresdner Polizei auf der Stauffenbergallee

525 Autos geprüft: Winterkontrollen der Dresdner Polizei auf der Stauffenbergallee

Der Schneefall in Dresden hat die Polizei zu verstärkten Winterkontrollen bewogen. Dabei hatten die Beamten besonders die Wintertauglichkeit der Fahrzeuge im Blick.

Voriger Artikel
Illegale Party am Dresdner Flughafen – Gäste erheben schwere Vorwürfe gegen die Polizei
Nächster Artikel
Junger Mann auf der Prager Straße in Dresden beraubt

Archivbild

Quelle: André Kempner

Laut Mitteilung achteten die Beamten auf Winterbereifen, Beleuchtung und schneebefreite Scheiben. Im Fokus der Kontrollen lag die Stauffenbergallee. Hier überprüften die Kollegen 525 Fahrzeuge.

An 17 Fahrzeugen war die Beleuchtung defekt, 35 Fahrzeughalter hatten ihre Autos nicht vom Schnee und Eis befreit. Der erste Polizeihauptkommissar Volker Groschupf Chef des Verkehrsüberwachungsdienstes sagte: „Zum Auftakt der Winterkontrollen ließen wir heute Milde walten. Die Fahrer der beanstandeten Autos erhielten nur eine mündliche Verwarnung. Ausnahme bildeten jedoch zwei Fahrzeugführer, die unsere Kontrollestelle buchstäblich nur durch ein Guckloch wahrnahmen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr