Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
50-Jähriger wird von Unbekannten in der Dresdner Neustadt überfallen

Raubüberfall 50-Jähriger wird von Unbekannten in der Dresdner Neustadt überfallen

In der Nacht zum Sonntag haben zunächst Unbekannte einen 50-Jährigen in der Neustadt überfallen. Einer der Täter zerrte das Opfer in einen dunklen Hausdurchgang. Dort warteten bereits seine Komplizen.

Symbolfoto

Quelle: dpa

DRESDEN. Mehrere Räuber haben in der Nacht zum Sonntag auf der Alaunstraße einen 50-Jährigen attackiert. Die Polizei konnte zwei der Täter fassen.

Der 50-Jährige war gegen 2.15 Uhr zu Fuß auf der Alaunstraße unterwegs. Dabei wurde er plötzlich von einem Unbekannten in einen unbeleuchteten Hausdurchgang gezogen, berichtete die Polizei. Dort hielten sich zu diesem Zeitpunkt vier bis fünf weitere Männer auf. Der 50-Jährige griff nach seinem Telefon, um den Notruf zu wählen. Dazu kam er jedoch nicht. Einer der Täter verpasste ihm einen Fußtritt an den Kopf. Dabei stürzte der Mann und verlor sein Handy. Ein zweiter Täter aus der Gruppe rief „Handy, Handy“, ein dritter griff sich daraufhin das Funktelefon. Damit flüchtete die Gruppe. Der Polizei gelang es dennoch, zwei der Angreifer in der Nähe des Tatorts zu stellen. Es handelt sich um zwei 23-Jährige aus Tunesien, so die Beamten.

Von cs

DRESDEN, Alaunstraße 51.0669357 13.7517115
DRESDEN, Alaunstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr