Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
50-Jähriger überführt diebisches Trio in Dresden-Striesen

50-Jähriger überführt diebisches Trio in Dresden-Striesen

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnten Dresdner Polizeibeamte am Sonnabend drei Ladendiebe kurz nach der Tat stellen. Die beiden 33-jährigen Männer und die 25-jährige Frau hatten in einem Supermarkt an der Schandauer Straße diverse Lebensmittel und drei Flaschen Schnaps in einen Rucksack gepackt.

Anschließend wollte die Diebin als Erste den Markt mit dem Rucksack verlassen. Da sie die Waren jedoch nicht bezahlte, sprachen sie Mitarbeiter des Marktes vor dem Geschäft an. In diesem Moment kamen die Begleiter der Frau hinzu. Sie drohten den Marktmitarbeitern mit Schlägen und schubsten diese mehrfach zur Seite. Dadurch gelang es der Diebin zu flüchten. Ihr Fahrrad hatte sie zurückgelassen. Die beiden Männer stiegen aber auf ihre Fahrräder und fuhren ihrer Komplizin hinterher.

Ein 50-jähriger Zeuge hatte die Auseinandersetzung auf dem Parkplatz beobachtet. Als er gegen 16.30 Uhr auf der Berggießhübler Straße unterwegs war, erkannte er das Trio vom Supermarktparkplatz wieder. Er informierte sofort die Polizei, sodass Einsatzkräfte die Diebe kurz darauf stellen und vorläufig festnehmen konnten. Sie hatten den Rucksack mit Diebesgut noch bei sich.

Die Frau und die beiden Männer müssen sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr