Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
50-Jähriger sticht nach Streit auf seine Lebensgefährtin ein

50-Jähriger sticht nach Streit auf seine Lebensgefährtin ein

Ein 50-Jähriger hat am Freitagnachmittag mit dem Messer auf seine Lebensgefährtin eingestochen. Zuvor war es in der Wohnung der beiden an der Prohliser Allee zu einer Auseinandersetzung zwischendem Mann und der 37-jährigen Frau gekommen.

Voriger Artikel
Facebookparty in Dresden: Polizei im Großeinsatz, das Chaos bleibt aus
Nächster Artikel
Einbrecher finden Tresorschlüssel und stehlen 5000 Euro

Wegen versuchter Tötung wurde ein 50-Jähriger am Freitag festgenommen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Dann griff der 50-Jährige zum Messer und stach auf den Rücken der Frau ein.

Ein 43-Jähriger, der ebenfalls in der Wohnung anwesend war, wollte dazwischen gehen und wurde durch den Mann mit einer Schnapsflasche niedergeschlagen. Schließlich informierte ein Vierter den Rettungsdienst und die Polizei.

Der Messerstecher wurde vorläufig festgenommen. Die Frau musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Sie befindet sich jedoch inzwischen außer Lebensgefahr. Der Beschuldigte wurde am Sonnabend dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr