Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
43-Jähriger trinkt Bier, während er an Dresdner Polizei vorbeifährt

43-Jähriger trinkt Bier, während er an Dresdner Polizei vorbeifährt

Er habe demonstrativ an seiner Bierflasche genippt, berichtet die Polizei über einen Mann, der am Sonnabend in einem VW T3 an einem Funkwagen an der Leipziger Straße vorüber gefahren sei.

Die Beamten stoppten den Wagen gegen 8.45 Uhr und kontrollierten den 43 Jahre alten Fahrer. Der konnte weder Führer- noch Fahrzeugschein nachweisen, dafür hatte er eine Alkoholfahne.

Ein Atemalkoholtest ergab 0,78 Promille und auch ein Vortest für Betäubungsmittel reagierte positiv. Weiterhin entdeckten die Beamten bei der Kontrolle im Wagen neben Konsumutensilien für Betäubungsmittel auch ein Tütchen mit etwa sieben Gramm Marihuana. Im Zuge der Ermittlungen wurde auch der Wohnort des Mannes, ein Gehöft bei Nossen, untersucht. Dort entdecke man noch eine Anzahl getrockneter Hanfblätter.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr