Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
35-Jähriger bei Garagenbrand verletzt

Dresden-Leuben 35-Jähriger bei Garagenbrand verletzt

Ein 35-Jähriger ist am Montag in Dresden-Leuben bei einem Brand in seiner Garage verletzt worden. Der Mann hatte laut Polizei in der Garage an der Försterlingstraße an seinem Auto gebastelt, als sich gegen 18.30 Uhr plötzlich die Kraftstoffleitung des Wagens entzündete.

Voriger Artikel
Verdächtiger Brandstifter von Dresden in Haft
Nächster Artikel
Brandanschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Dresden-Prohlis

Am Dienstag untersuchte ein Brandursachenermittler den Ort.

Quelle: cat

Dresden. Ein 35-Jähriger ist am Montag in Dresden-Leuben bei einem Brand in seiner Garage verletzt worden. Der Mann hatte laut Polizei in der Garage an der Försterlingstraße an seinem Auto gebastelt, als sich gegen 18.30 Uhr plötzlich die Kraftstoffleitung des Wagens entzündete. Die Ursache für das Ausbrechen der Flammen ist noch unklar, teilte die Polizei mit.

Der 35-Jährige wurde mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Seine Garage und das Auto brannten vollständig aus. Das Feuer griff auf zwei benachbarte Garagen über. Auch ein angrenzendes Wohnhaus und ein leerstehendes Gebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Am Dienstag untersuchte ein Brandursachenermittler den Ort.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr