Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
34-Jährige züchtet in Dresden-Pieschen Cannabis

34-Jährige züchtet in Dresden-Pieschen Cannabis

„Fehlgeleiteter Gärtnereifer“ titelt die Polizei Dresden ihre Meldung zu einer Dresdnerin, die in Pieschen Cannabispflanzen gezogen hat.

Voriger Artikel
Dresden-Prohlis: Feuerwehr rettet Kind aus abgeschlossenem Auto
Nächster Artikel
Bundespolizisten spielen am Dresdner Hauptbahnhof Taschendieb

Drei Pflanzen wurden am Montagmorgen sichergestellt (Symbolbild).

Quelle: Oliver Berg

Die 34-jährige Pächterin eines Gartens an der Rehefelder Straße hatte die Pflanzen in einem Gewächshaus bis zu einer Größe von rund 1,60 Metern herangezogen. Zeugen hatten die Polizei verständigt.  

Drei Pflanzen wurden am Montagmorgen sichergestellt. Die Gärtnerin muss sich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr