Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
33-Jähriger wird im Alaunpark Dresden bedroht, getreten und ausgeraubt – Zeugen gesucht

33-Jähriger wird im Alaunpark Dresden bedroht, getreten und ausgeraubt – Zeugen gesucht

Ein 33-Jähriger ist am Dienstag kurz vor Mitternacht im Dresdner Alaunpark beraubt und mit einer Pistole bedroht worden. Der Mann hatte sich am Abend mit einer ihm zuvor unbekannten Frau, die er über einen anderen Bekannten kennenlernte, verabredet, eine Gaststätte in der Neustadt besucht und schließlich den Alaunpark aufgesucht.

Voriger Artikel
Rassistischer Angriff in Wohnung in der Dresdner Friedrichstadt – Zwei Verletzte
Nächster Artikel
Versuchter Totschlag am Dr.-Külz-Ring in Dresden – Ein Verdächtiger festgenommen

Der Alaunpark in der Dresdner Neustadt.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dort traten gegen 23.30 Uhr drei Männer an das Paar heran.  

Einer der Täter bedrohte den 33-Jährigen mit einer Pistole, forderte Bargeld und nötigte ihn dann, sich auf den Boden zu legen. Anschließend trat das Trio ihrem Opfer mehrfach gegen den Kopf, durchsuchten es und stahlen ein Handy Samsung Galaxy S3 Mini sowie den Schlüssel eines schwarzen Toyota Aygo. Dann verließen die drei Täter den Tatort und entwendeten den Wagen des Geschädigten. Auch die Frau ging davon. Der 33-Jährige wurde schwerverletzt in eine Klinik gebracht.

Die Täter wurden als etwa 16 bis 20 Jahre alt und mit südländischem Aussehen beschrieben. Der Pistolenträger war augenscheinlich der älteste und ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hat kurze schwarze Haare und trug zum Tatzeitpunkt eine Brille. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt und weißem Basecap. Seine zwei Komplizen sind jünger und trugen Kapuzenshirts, einer in schwarz-weiß.  

Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls, weitere Angaben zu den Tätern, der unbekannten Frau und dem entwendeten schwarzen Toyota. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr