Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
33-Jähriger belästigt in der Dresdner Äußeren Neustadt zwei Frauen

33-Jähriger belästigt in der Dresdner Äußeren Neustadt zwei Frauen

Ein 33-Jähriger hat in der Nacht zum Dienstag in der Äußeren Neustadt Dresden zwei Frauen belästigt. Wie die Polizei mitteilt, waren die 21 und 26 Jahre alten Opfer gegen 3.45 Uhr aus einem Lokal an der Eschenstraße gekommen und auf dem Weg zur Straßenbahnhaltestelle Königsbrücker Straße.

Voriger Artikel
Abgemähtes Weizenfeld in Dresden-Langebrück brennt
Nächster Artikel
Sattelauflieger brennt unter einer Brücke in Dresden-Wilschdorf

Der Dresdner, der laut Polizei einen erheblich verwirrten Eindruck machte, wurde zunächst in Gewahrsam genommen.

 

Dort trafen sie auf den 33-Jährigen, der die zwei Frauen bedrängte, die 21-Jährige zu Boden stieß und ihr den Rock zerriss. Beide Frauen riefen um Hilfe und machten Passanten auf das Geschehen aufmerksam. Diese hielten den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Dresdner, der laut Polizei einen erheblich verwirrten Eindruck machte, wurde zunächst in Gewahrsam genommen und anschließend in einem Fachkrankenhaus untergebracht.

In einer ersten Version der Meldung hatten wir fälschlicherweise geschrieben, dass sich der Vorfall in der Eschenbachstraße ereignet habe. Wir haben den Fehler korrigiert. Vielen Dank an die Leser, die uns darauf hingewiesen haben!

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr