Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
30-Jähriger stoppte Fahrzeuge in Gorbitz mit Stockhieben

Polizeiticker 30-Jähriger stoppte Fahrzeuge in Gorbitz mit Stockhieben

Ein offenbar geistig verwirrter Mann stoppte in der vergangen Woche mehrere Fahrzeuge und schlug mit einem Stock mehrfach auf die Autos ein. Die Polizei sucht nun die Geschädigten.

Voriger Artikel
Angreifern schlug und trat Fahrgäste
Nächster Artikel
Diebe in der Stadt unterwegs

Symbolbild

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Am Mittwochmorgen in der vergangenen Woche trieb ein 30-Jähriger auf der Lise-Meitner-Straße und der Gompitzer Straße sein Unwesen. Er lief auf die Fahrbahn, stoppte mehrere Fahrzeuge und schlug zum Teil mit einem Stock auf die Autos ein. Beamte stellten den Mann aus Israel gegen Mittag. Er wurde zwischenzeitlich in einem Fachkrankenhaus untergebracht. Die Polizei sucht nun betroffene Fahrzeugführer, die von dem Mann gestoppt wurden. Hinweise werden unter Tel. 483 22 33 entgegen genommen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr