Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
30-Jähriger auf Albertbrücke geschlagen und beraubt

Polizei sucht Zeugen 30-Jähriger auf Albertbrücke geschlagen und beraubt

Die Dresdner Polizei sucht nach Zeugen für einen tätlichen Angriff auf der Albertbrücke in der Nacht zu Freitag. Gegen 2.45 Uhr war ein 30-Jähriger dort von Unbekannten geschlagen und beraubt worden. Wie die Polizei berichtet, erbeuteten die Täter Handy und Bargeld.

Voriger Artikel
Polizei stellt Einbrecher in Dresden-Kaditz
Nächster Artikel
Dresden-Plauen: Autofahrerin kollidierte mit mehreren Bäumen


Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Die Dresdner Polizei sucht nach Zeugen für einen tätlichen Angriff auf der Albertbrücke in der Nacht zu Freitag. Gegen 2.45 Uhr war ein 30-Jähriger dort von Unbekannten geschlagen und beraubt worden. Wie die Polizei berichtet, erbeuteten die Täter Handy und Bargeld.

Laut Mitteilung der Beamten ist noch unklar, ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr