Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
27-Jähriger wird in Dresden bei Überfall schwer verletzt

Nächtlicher Überfall 27-Jähriger wird in Dresden bei Überfall schwer verletzt

Ein Unbekannter will in der Dresdner Südvorstadt einem 27-Jährigen die Tasche abnehmen. Weil der junge Mann sein Eigentum nicht hergeben will, wird der Täter handgreiflich. Er fügt seinem Opfer schließlich schwere Kopfverletzungen zu.

Symbolfoto
 

Quelle: dpa

Dresden.  In der Südvorstadt hat ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag einen 27-Jährigen zusammengeschlagen. Die Tat ereignete sich kurz nach Mitternacht auf der Budapester Straße, teilte die Polizei mit. Der 27-Jährige war dort allein und zu Fuß unterwegs. Dabei sprach ihn der Unbekannte an. Er forderte die Tasche seines Opfers. Als sich der junge Mann weigerte, auf die Forderung einzugehen, wurde der Unbekannte handgreiflich. Er schlug sein Opfer und stieß dessen Kopf danach mehrfach gegen eine Hauswand. Anschließend flüchtete der Angreifer ohne Beute. Wie die Polizei mitteilte, könnte der Täter zusammen mit einem Komplizen unterwegs gewesen sein.

Der 27-Jährige wurde bei der Attacke schwer verletzt. Er muss deshalb stationär in einem Krankenhaus gepflegt werden.

Von cs

Dresden, Budapester Straße 51.039303 13.718803
Dresden, Budapester Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr