Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
27-Jähriger brüllt rechte Parolen vor Asylunterkunft in Dresden

27-Jähriger brüllt rechte Parolen vor Asylunterkunft in Dresden

Ein 27-jähriger Mann hat vor einer Asylbewerberunterkunft in Dresden-Pieschen rechtsextreme Parolen gebrüllt. Der Mann habe am Freitagmorgen gegen 1.15 Uhr in einer Gruppe vor dem Gebäude an der Großenhainer Straße gestanden, lautstarke Rufe von sich gegeben und entsprechend gestikuliert, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Badeunfall: Dresdner ertrinkt in See bei Steina
Nächster Artikel
Wohnung in Dresden-Pieschen brennt
Quelle: dpa

Mehrere Flüchtlinge seien daraufhin aus dem Haus gekommen und es habe sich ein Streit entwickelt. Die Polizei trennte die Gruppen. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

dpa/ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr