Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
23-Jähriger sucht nach Angriff am Dresdner Hauptbahnhof Hilfe

23-Jähriger sucht nach Angriff am Dresdner Hauptbahnhof Hilfe

Am Donnerstagabend ist ein junger Mann in der Parkanlage an der Strehlener Straße, Ecke Friedrich-List-Straße, überfallen worden. Der 23-Jährige wandte sich, laut Mitteilung der Beamten noch sichtlich unter dem Eindruck der Geschehnisse stehend, gegen 22 Uhr hilfesuchend an Bundespolizisten am Dresdner Hauptbahnhof.

Voriger Artikel
Zwei Graffitischmierer in Dresden auf frischer Tat ertappt
Nächster Artikel
Äußere Neustadt: Zwei Männer rauben Handys nach Disco-Streit

Der 23-Jährige wandte sich gegen 22 Uhr hilfesuchend an Bundespolizisten am Dresdner Hauptbahnhof.

Quelle: Stephan Lohse

 

Er berichtete, er sei plötzlich mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Mehrere Polizeistreifen konnten mithilfe der guten Personenbeschreibung des Opfers den Täter noch in der Nähe des Tatortes finden. Der 27-Jährige wurde festgenommen. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und Schwellungen im Gesicht und wurde noch vor Ort ärztlich versorgt. Warum ihn der Angreifer so plötzlich attackierte,  ist noch unklar.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr