Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
22 Motorradfahrer auf Sachsens Straßen ums Leben gekommen - 157 Verunglückte in Dresden

22 Motorradfahrer auf Sachsens Straßen ums Leben gekommen - 157 Verunglückte in Dresden

Auf Sachsens Straßen sind in den ersten acht Monaten des Jahres 22 Motorradfahrer ums Leben gekommen. Bei insgesamt fast 750 Unfällen von Bikern seien nach den jüngsten vorliegenden Zahlen von Januar bis August zudem 286 Menschen schwer und 438 leicht verletzt worden, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz auf dpa-Anfrage mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Von Januar bis August 2012 waren bei fast 870 Motorradunfällen 18 Personen getötet, 331 schwer und 515 leicht verletzt worden.Noch höher fallen die Zahlen aus, wenn alle motorisierten Zweiradfahrer erfasst werden; also auch Mopeds, Mokicks und Mofas, die lediglich ein Versicherungskennzeichen haben.

Diese Fahrzeugtypen eingeschlossen, summiert sich die Zahl der Unfälle auf 1086. Dabei kamen 25 Menschen ums Leben, 369 wurden schwer und 692 leicht verletzt. Im Jahr zuvor waren es im gleichen Zeitraum 1273 Unfälle mit 21 Toten, 444 schwer und 808 leicht Verletzten.Innerorts verunglückten im laufenden Jahr bisher 765 motorisierte Zweiräder (Vorjahres-Zeitraum: 922). Spitzenreiter ist Dresden mit 157 Verunglückten, gefolgt von Leipzig (113). In Zwickau waren es 61, in Chemnitz 44. Die Zahl der außerhalb von Ortschaften verunglückten Fahrer motorisierter Zweiräder lag bei 321 - und damit etwas unter der des vergangenen Jahres.Insgesamt verunglückten im angegebenen Zeitraum 10 579 Verkehrsteilnehmer in Sachsen. Dabei ließen 122 ihr Leben, 2474 wurden schwer und 7983 leicht verletzt. Im Jahr zuvor wurden bis August bei 11 624 Unfällen 140 Verkehrsteilnehmer getötet, 2693 schwer und 8791 leicht verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr