Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
22-Jähriger hat im Zug nach Berlin 20-Zentimeter-Geschoss im Gepäck

Munitionsfund 22-Jähriger hat im Zug nach Berlin 20-Zentimeter-Geschoss im Gepäck

Mit einem 20 Zentimeter langen Geschoss im Gepäck hat die Bundespolizei einen 22-Jährigen erwischt. Der Mann war den Fahndern bereits bekannt.

Dieses 20 Zentimeter lange Geschoss hatte ein Mann im Eurocity bei sich.

Quelle: Bundespolizei

DRESDEN. Einem Rumänen, der im Eurocity von Budapest nach Berlin saß, haben Beamte der Bundespolizei aus Dresden am Montagnachmittag eine 20 Zentimeter lange Patrone abgenommen. Die Beamten kannten den 22-Jährigen bereits. Er war bereits als Dieb aufgefallen, wobei er seinen Opfern mit einer Waffe gedroht hat. Die genauere Kontrolle des Mannes förderte die Munition zutage. Es handelte sich um eine Patrone für eine Maschinenkanone. Der 22-jährige Rumäne berichtete, er habe sie bei Erdarbeiten in Prag gefunden und mitgenommen. Das Geschoss war zwar angerostet, ansonsten aber intakt, so die Bundespolizei. Die Beamten nahmen dem Mann die Patrone ab und übergaben sie dem Entschärferdienst ihrer Behörde. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffenrecht ermittelt.

Von cs

DRESDEN, Hauptbahnhof 51.0405029 13.7314191
DRESDEN, Hauptbahnhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr