Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+
21-Jähriger Dresdner wird zwei Mal an einem Tag bestohlen

Einbruch 21-Jähriger Dresdner wird zwei Mal an einem Tag bestohlen

Gleich zwei Mal bekam es ein 21-jähriger Dresdner am Montag mit Langfingern zu tun. Dabei hatte der junge Mann noch die Polizei gerufen und Verwandte um Hilfe gebeten.

Symbolbild

Quelle: imago stock&people

Dresden. Gleich zwei Mal ist ein junger Dresdner am Montag bestohlen worden. Langfinger erbeuteten zuerst seinen Rucksack, später bedienten sie sich in seiner Wohnung. Das teilte die Polizei mit. Den Gesamtschaden gaben die Ermittler mit rund 400 Euro an.

Der 21-Jähriger arbeitet in einem Geschäft an der Bosbergstraße. Dort fielen laut der Polizei einer Mitarbeiterin gegen Mittag zwei verdächtige Männer auf. Als die Frau und ihr junger Kollege im Aufenthaltsraum nachsahen, fehlte der Rucksack des 21-Jährigen. Darin befanden sich Ausweise, persönliche Gegenstände und der Schlüssel zu seiner Wohnung. Der junge Mann rief die Polizei und bat zugleich einen Verwandten, in seiner Wohnung nach dem Rechten zu sehen. Auch dort hatten sich die Einbrecher schon bedient und eine Spielkonsole und eine Stange Zigaretten gestohlen

Von cs

Dresden, Borsbergstraße 51.0450441 13.7771886
Dresden, Borsbergstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr