Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
21 Einbrüche in sechs Tagen – Polizei sucht mutmaßlichen Serieneinbrecher in Dresden

21 Einbrüche in sechs Tagen – Polizei sucht mutmaßlichen Serieneinbrecher in Dresden

Die Polizei geht davon aus, dass gegenwärtig ein Serieneinbrecher sein Unwesen in der Stadt treibt. 21 Einbrüche in sechs Tagen habe der Unbekannte laut Polizei begangen.

Voriger Artikel
Polizei stellt bei Kontrolle 1,1 Kilo Marihuana und gestohlenes Fahrrad sicher
Nächster Artikel
Räuberpärchen in Dresden-Prohlis gestellt

Die Polizei in Dresden sucht einen mutmaßlichen Serieneinbrecher (Symbolbild).

Quelle: Andr Kempner

Insbesondere die Dresdner Stadtteile Striesen und Südvorstadt seien bislang das Ziel des Täters, der dort zwischen 9 Uhr und 22 Uhr jeweils in Erdgeschosswohnungen einbrach.

Besonders auffällig sei die gleiche Handlungsweise des Einbrechers, teilten die Beamten mit. Er hebele grundsätzlich eine Balkontür auf oder schmeiße Fensterscheiben ein, um in die Wohnungen zu gelangen. Da der Täter eine gewisse Geräuschentwicklung in Kauf nehme, geht die Polizei davon aus, dass der Unbekannte die Objekte zuvor beobachtet. Bei den Einbrüchen habe der Täter häufig Schmuck und Bargeld gestohlen.

Drei aktuelle Einbrüche könnten ebenfalls auf das Konto des Serientäters gehen: Am Mittwoch hebelte ein Unbekannter die Balkontür einer Wohnung an der Räcknitzstraße auf und entwendete Tabakwaren. Am Eisenstädter Weg zerschlug ein Einbrecher die Scheiben einer Balkontür. Im Anschluss durchsuchte er die Wohnung und nahm Bargeld, Schmuck und Goldmünzen im Wert von mehreren tausend Euro mit. Ein weiterer Einbruch erfolgte an der Paradiesstraße. Auch hier verschaffte sich der Täter Zugang über die Balkontür.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise im Zusammenhang mit den Einbrüchen geben können, sich unter (0351) 483 22 33 zu melden.

 

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr