Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
200 000 Euro Schaden bei illegaler Gabelstaplertour

200 000 Euro Schaden bei illegaler Gabelstaplertour

Hohen Sachschaden haben Unbekannte angerichtet, die bereits vor rund einem Monat auf dem Gelände einer Firma in Großzschachwitz mit einem Stapler umhergekurvt sind.

Die Polizei hat noch keine Spur zu den Verursachern und setzt deshalb jetzt auf die Öffentlichkeit.

Die Täter kamen in der Nacht zum 17. Mai. Dabei handelte es sich um einen Montag. Sie enterten den Gabelstapler, starteten den Motor und fuhren dann damit umher. Das gelang nur bedingt, die Hobbystaplerfahrer demolierten bei ihrer Tour im Kesselhaus des Engergieunternehmens unter anderem Dampfleitungen, Rohre und Abstützungen. Den Gesamtschaden auf dem Firmengelände an der Straße Am Lugaer Graben schätzt die Polizei auf etwa 200 000 Euro. Gestohlen wurde allerdings nichts, die Einbrecher "begnügten sich" mit den Staplerfahrten.

Die Polizei bittet um Hinweise zu Verdächtigen, die auf dem Firmengelände gesehen worden sind. Hinweise nehmen die Ermittler im Polizeirevier Süd an der Niedersedlitzer Straße in Prohlis entgegen. Außerdem steht für solche Hinweise die Rufnummer 483 2233 in der Direktion an der Schießgasse zur Verfügung.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.06.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr