Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
2,94 Promille: Einparken an der Georgenstraße in Dresden misslingt

2,94 Promille: Einparken an der Georgenstraße in Dresden misslingt

Einer alkoholisierten Autofahrerin ist es am Dienstagabend nicht gelungen, ihren Wagen auf der Georgenstraße in der Inneren Neustadt Dresdens ordnungsgemäß einzuparken.

Voriger Artikel
Seniorin wird in Dresden von rückwärts fahrendem Auto schwer verletzt
Nächster Artikel
In der Elbe bei Promnitz gefundene Skelettteile als Dresdner identifiziert

Ein Atemalkoholtest ergab bei der Frau 2,94 Promille. (Archiv).

Quelle: dpa

Ein Anwohner hatte den roten Alfa Romeo Mito kurz vor 21 Uhr beobachtet, wie er in Schlangenlinien in Richtung Georgenstraße fuhr. Nachdem der Zeuge mehrere vergebliche Einparkversuche mit hörbarem Aufsetzen des Spoilers auf dem Bordstein beobachtet hatte, verständigte er die Polizei.

Wie die Beamten mitteilten, war die 46 Jahre alte Fahrerin beim Eintreffen der Polizisten immer noch mit Einparken beschäftigt. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Frau 2,94 Promille. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Die Dame muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr