Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
18 beschädigte Autos bei Brand in Tiefgarage in Dresden

Friedrichstadt 18 beschädigte Autos bei Brand in Tiefgarage in Dresden

Ein Brand hat in einer Tiefgarage an der Behringstraße in der Dresdner Friedrichstadt 18 Autos zum Teil schwer beschädigt. Davon brannten drei Wagen komplett aus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach etwa zwei Stunden löschen. Verletzt wurde niemand.

Ein Brand hat in einer Tiefgarage an der Behringstraße in der Dresdner Friedrichstadt 18 Autos zum Teil schwer beschädigt
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  Ein Brand hat in einer Tiefgarage an der Behringstraße in der Dresdner Friedrichstadt 18 Autos zum Teil schwer beschädigt. Davon brannten drei Wagen komplett aus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach etwa zwei Stunden löschen. Verletzt wurde niemand.

73a51f2a-4cb9-11e6-8dee-9efba972aa12

Ein Brand hat in einer Tiefgarage in Dresden 18 Autos zum Teil schwer beschädigt. Davon brannten drei Wagen komplett aus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach etwa zwei Stunden löschen. Verletzt wurde niemand. Das Feuer war aus bisher ungeklärter Ursache am späten Sonntagabend in der Tiefgarage ausgebrochen.

Zur Bildergalerie

Das Feuer war aus bisher ungeklärter Ursache am späten Sonntagabend in der Tiefgarage ausgebrochen. Brandstiftung werde nicht ausgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher. Bislang hätten Ermittler die Garage aber noch nicht betreten können, weil die Decke einstürzen könnte. Ein Statiker müsse das erst prüfen. Zum Schaden konnte die Polizei zunächst noch keine Angaben machen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr