Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
18-Jähriger will in Dresden Lkw stehlen und scheitert am wachsamen Fahrer – und an 1,74 Promille

18-Jähriger will in Dresden Lkw stehlen und scheitert am wachsamen Fahrer – und an 1,74 Promille

Ein kurioser Diebstahlversuch ereignete sich am Donnerstagmorgen in Dresden-Reick. Ein 18-Jähriger versuchte unter starker Alkoholeinwirkung, einen Lkw MAN zu stehlen, rechnete aber nicht mit der Gegenwehr des Fahrers.

Der 18-Jährige hatte in völlig betrunkenem Zustand die Seitenscheibe eines in der Lübbenauer Straße in Reick abgestellten Lkw MAN eingeschlagen und war in die Fahrerkabine eingestiegen. Anschließend schloss er den Lkw kurz und startete mehrfach den Motor. Es gelang ihm jedoch nicht, den 7,5-Tonner in Bewegung zu setzen, da er die Kupplung nicht betätigte.

In diesem Moment kehrte der Fahrer des Lkw zurück. Der 31-Jährige überwältigte den Missetäter und alarmierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten nahmen den verhinderten Dieb vorläufig fest. Ein Atemalkoholtest ergab anschließend einen Wert von 1,74 Promille. Der 18-Jährige wird sich nun wegen versuchten Diebstahls verantworten müssen. An dem Lkw entstand ein Schaden von 2.500 Euro.

JaJa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr