Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
17-Jähriger von Lok in Dresden-Kemnitz erfasst und getötet - Polizei geht von Unglück aus

17-Jähriger von Lok in Dresden-Kemnitz erfasst und getötet - Polizei geht von Unglück aus

Ein 17-Jähriger ist am Bahnhof Kemnitz in Dresden von einer Lok erfasst und getötet worden. Wie es zu dem Zusammenstoß am Mittwoch kommen konnte, war nach Angaben der Bundespolizei vom Donnerstag noch unklar.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die Lok sei einzeln unterwegs gewesen. Nach dem Unfall musste die Bahnstrecke zwischen Dresden und Coswig für zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Insgesamt hatten 28 Züge Verspätung, darunter Regional- und S-Bahnen sowie Güterzüge. Die Ermittler gehen derzeit von einem tragischen Unglücksfall aus.

Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr