Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
16-Jährige in Dresden gewürgt – Polizei sucht Zeugen

An der Grumbacher Straße 16-Jährige in Dresden gewürgt – Polizei sucht Zeugen

Bereits am 17. März, einem Donnerstag, ist einen 16-Jährige in Dresden von einem Unbekannten gewürgt worden. Der Mann wollte ihre Telefonnummer. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Voriger Artikel
Zeugensuche zu Unfall im Januar in Dresden: Radfahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Mann von Elbströmung in Dresden weggerissen – Suche läuft weiter

Hinweise zu dem Sachverhalt nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: dpa

Dresden. Bereits am 17. März, einem Donnerstag, ist einen 16-Jährige in Dresden von einem Unbekannten gewürgt worden. Der Mann wollte ihre Telefonnummer. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Der Täter sprach das Mädchen gegen 12.15 Uhr auf der Grumbacher Straße an. Als sie die Herausgabe ihrer Nummer verweigerte, griff er ihr an den Hals und drückte zu. Die 16-Jährige trat dem Mann in den Unterleib und flüchtete.

Sie beschrieb den Mann als etwa 25 Jahre alt, 18,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Seine Haare sind kurz und schwarz, die Augenbrauchen buschig. Außerdem hatte er einen Dreitagebart und einen dunklen Hautteint, teilte die Polizei mit. Er soll nur schlecht deutsch gesprochen haben. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Bundjacke, schwarzen Jeans und braunen Halbschuhen.

Hinweise zu dem Sachverhalt nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr