Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zuwachs für sächsische Biotech-Branche

Zuwachs für sächsische Biotech-Branche

Dresden, Die sächsische Biotechnologie-Branche erhält Zuwachs: Der Konzern Qiagen und die Dresdner Biotype GmbH haben ein gemeinsames Unternehmen mit Hauptsitz in Dresden gegründet, wie sie am Freitag mitteilten.

Voriger Artikel
Rudern gegen den Krebs in Dresden: Am 4. Juli findet die Benefizregatta statt
Nächster Artikel
Loschwitzer feiern sich und ihr 25. Elbhangfest

Mitarbeiter der Firma Qiagen bei einen Probelauf an einem DNS-Exraktionsroboter.

Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv

Die Biotype Innovation GmbH soll dort Testverfahren für die Molekulardiagnostik entwickeln. Dabei spielen unter anderem Technologien eine Rolle, bei der mehrere Gene gleichzeitig analysiert werden können.

Der Geschäftsbetrieb laufe, in den kommenden Monaten soll noch ein Labor in Betrieb genommen werden, hieß es. Das neu gegründete Unternehmen will bis zu 15 Mitarbeiter beschäftigten. „Das ist ein großer Erfolg für ein innovatives sächsisches Unternehmen und eine Stärkung der Zukunftsbranche Biotechnologie“, erklärte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU).

Die Biotechnologie gilt als Zukunftstechnologie und ist in mehreren Branchen von der Abfallwirtschaft bis hin zur Medizin zu finden. In der sächsischen Biotech-Branche gibt es laut Branchenverband derzeit 142 Unternehmen, insgesamt arbeiten rund 4200 Beschäftigte im Bereich Biotechnologie, Medizintechnik und Pharmazeutische Industrie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.10.2017 - 13:54 Uhr

Anlässlich der Begegenung zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SG Dynamo Dresden erlässt die Bundespolizeidirektion München ein Alkoholkonsumverbot in den Bahnen

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.