Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zoo Dresden begrüßt ersten Schneeleoparden-Nachwuchs seit 70 Jahren

Zoo Dresden begrüßt ersten Schneeleoparden-Nachwuchs seit 70 Jahren

Der Dresdner Zoo freut sich über ganz besonderen Nachwuchs: Die Schneeleoparden Istari und Askin sind Eltern geworden. Damit begrüßt der Zoo das erste Schneeleoparden-Jungtier seit mindestens 70 Jahren.

Voriger Artikel
"Kindeswohlgefährdung": Dresdner Grüne fordern Alternativunterbringung für Familien
Nächster Artikel
Etwa 100 Flüchtlinge ziehen am Dienstag in TU-Dresden-Sporthalle
Quelle: Zoo Dresden

Wie Zoosprecherin Kerstin Eckart mitteilt, ist das Jungtier bereits am 16. Juni geboren und mittlerweile etwa so groß wie eine ausgewachsene Hauskatze.

Um kein Risiko einzugehen, wurde es bisher vor der Öffentlichkeit verborgen. Aus gutem Grund, denn in Sachen Nachzucht hatte der Dresdner Zoo bisher wenig Glück. Istaris Vorgängerin Serena hatte ihre Jungen vier Mal nicht aufgezogen. Im Januar 2014 musste sich ihr langjähriger Partner Askin von ihr verabschieden, im März des gleichen Jahres kam dann Istari an die Seite der Raubkatze. Mit positivem Ausgang, wie jetzt bekannt wurde. Am Donnerstag wird sich Zootierarzt Dimitri Widmer den Nachwuchs zum ersten Mal anschauen, ihn impfen und dann auch bestimmen können, um welches Geschlecht es sich handelt. Nach der Impfung kann das Jungtier zudem seiner Mutter in das Gehege folgen – und sich damit zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren.

Christin Grödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.