Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -10 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Zeitkapsel vor Dresdner Scheune versenkt

BRN-Flagge dabei Zeitkapsel vor Dresdner Scheune versenkt

Die Neustadt bleibt anders. Während Zeitkapseln für Neubauten anderswo mit aktuellem Geld und Bauplänen bestückt werden, haben die Neustädter ihre erste Zeitkapsel mit altem Geld befüllt.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Die Neustadt bleibt anders. Während Zeitkapseln für Neubauten anderswo mit aktuellem Geld und Bauplänen bestückt werden, haben die Neustädter ihre erste Zeitkapsel mit altem Geld befüllt. DDR-Alumünzen stecken in der Kupferhülse, die der Neustädter Torsten Schulze angefertigt hat und die gestern an der Alaunstraße vor der „Scheune“ im Boden versenkt wurde. Dazu unter anderem ein Buch, geschrieben von der Ex-Neustädterin Friederike Beyer, mehrere Ausgaben der BRN-Zeitung und eine Flagge der „Bunten Republik“ mit der Mickymaus im Ährenkranz.

„Jede Menge Sachen“, freut sich Ulla Wacker, die Vorsitzende des Vereins Stadtteilhaus Dresden-Äußere Neustadt. Unter Anteilnahme zahlreicher Neustädter, darunter mit Christoph Anders auch ein Mitglied der legendären ersten „Regierung“ der Bunten Republik Neustadt, versenkten die Protagonisten die Zeitkapsel in einer eigens dafür vorbereiteten Hülse. Auch Vertreter der Stesad, unter deren Regie der Scheune-Vorplatz umgestaltet wird, und aus dem Rathaus waren zu Gast. An der Stelle, an der sich unterirdisch die Hülse befindet, könnte künftig auch ein Kunstwerk stehen, berichtete Ulla Wacker von weiteren Plänen der Neustädter.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.