Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zehn Architektenbüros legen ihre Entwürfe für das Palais Riesch vor

Fassaden-Debatte auf der Zielgerade Zehn Architektenbüros legen ihre Entwürfe für das Palais Riesch vor

„Wir sind beeindruckt“, erklärt Jens Funck, Projektleiter des Investors CG Gruppe AG für das Quartier III/2 am Neumarkt. Am Mittwoch hatten zehn Architekturbüros ihre ersten Entwürfe für die Fassade des Palais Riesch vorgestellt.

Zehn Architektenbüros legen ihre Entwürfe für das Palais Riesch vor.

Quelle: GHND

Dresden. „Wir sind beeindruckt“, erklärt Jens Funck, Projektleiter des Investors CG Gruppe AG für das Quartier III/2 am Neumarkt. Am Mittwoch hatten zehn Architekturbüros ihre ersten Entwürfe für die Fassade des Palais Riesch in der Rampischen Straße 16–18 vorgestellt. „Alle haben sich intensiv mit der Fassade auseinandergesetzt, ihre Struktur analysiert und die Entwürfe daran abgeleitet“, so Funck. „Es hat sich gelohnt, so viele Büros zu beteiligen. Die Auswahl an spannenden Arbeiten ist groß.“

Die erweiterte Gestaltungskommission „Kulturhistorisches Zentrum Dresden“ habe gemeinsam mit Mitgliedern des Bauausschusses die Zwischenergebnisse im zweiten Workshopverfahren zum Palais Riesch am Mittwoch zur Kenntnis genommen. In der mit Architekten, Bauplanern, Kunsthistorikern, Denkmalpflegern, Kommunalpolitikern, Vertretern des Bauherrn und des Stadtplanungsamtes besetzten Runde seien die Arbeiten kontrovers diskutiert worden. Noch in dieser Woche sollen alle Teilnehmer die von der Jury gemeinsam erarbeiteten Verbesserungsvorschläge und Hinweise erhalten, so Funck.

Bis zum 12. Mai haben die Büros die Möglichkeit, ihre Entwürfe zu verfeinern, weiter auszuarbeiten und einzureichen. „Wir halten unser Wort, das Areal angemessen und mit der entsprechenden Ehrerbietung vor dem historischen Hintergrund zu bauen“, erklärte Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe AG. Der erneute Workshop sei das Signal des Investors an die Dresdner, dass er ihre Wünsche und Bedenken ernst nehme. „Die Lösung wollen wir in einem transparenten Verfahren mit ausgewiesenen Experten und Vertretern der Bevölkerung finden.“

Die erweiterte Gestaltungskommission werde am 26. Mai einen der finalen Entwürfe für die Realisierung empfehlen. Das Ergebnis werde Anfang Juni der Öffentlichkeit präsentiert, kündigte Funck an. Die deutschlandweit tätige CG Gruppe AG bebaut mit dem rund 10 000 Quadratmeter umfassenden Quartier III/2 eine der letzten Brachflächen am Neumarkt. Das Gebäudeensemble an Rampischer Straße und Landhausstraße umfasst unter anderem das Palais Hoym, das rekonstruiert wird. Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden wünscht auch eine Rekonstruktion des Palais Riesch, die der Investor jedoch ablehnt, da sie einer zeitgenössischen Nutzung des Gebäudes im Wege stehe.

Bei einem ersten Wettbewerb hatte sich eine sehr moderne Fassade durchgesetzt, die auf viel Kritik gestoßen war. Der Investor rief deshalb einen zweiten Wettbewerb auf eigene Kosten ins Leben. „Jedes teilnehmende Büro erhält ein Honorar von 10 000 Euro, außerdem haben wir ein Preisgeld ausgelobt“, nannte Funck die Größenordnung.

Wenn die Fassade für das Riesch feststehe, würden die Unterlagen für den Bauantrag vervollständigt. „Ziel ist es, den Antrag bis 1. Juli einzureichen“, erklärte der Projektleiter. Gröner hatte bereits gesagt, er rechne mit einem Baustart im Frühjahr 2017 für Quartier III/2.

Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Informationsveranstaltung am Dresdner Neumarkt
So sah das Palais Riesch aus.

Der erste moderne Entwurf fiel durch. Der Investor startete ein zweites Werkstattverfahren und forderte zehn Architekturbüros auf, Vorschläge für die Fassade des Palais Riesch am Neumarkt zu entwerfen. Dabei sollte ein Kompromiss aus historisch und modern gefunden werden. Am 2. Juni wird der ausgewählte Entwurf öffentlich vorgestellt.

mehr
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.